Inhalte

Einzel – und Gruppenunterricht
für Gitarre und E-Gitarre,
Gesangscoaching

Ensembles
leicht bis mittelschwer

Dieses Jahr werden wir kleine Ensembles bilden.

Workshops

Die Workshops werden in diesem Jahr in kleineren Gruppen durchgeführt, deshalb finden sie mehrmals statt.

Gitarrentechnik/ Haltung: Corinna Schäfer
Das tägliche Training: Wie wärme ich meine Finger auf? Wie erhöhe ich meine Geschwindigkeit? Was kann ich alles mit Tonleitern trainieren? 
Die Standardtechniken der Gitarre und wie ich sie in mein tägliches Üben einbaue, ist das Thema dieses Workshops – Und:
Welchen Einfluss hat meine Haltung auf mein Gitarrenspiel?
Stütze (und wenn ja, welche?), Fußbank… Gurt – spielt das eine Rolle?

Rhythmus: Christoph Sapp
Wie kann ich größere Sicherheit für Rhythmus und Timing entwickeln? Wie lassen sich Koordination und Tempo verbessern? 
Wir werden den Zusammenhang von Bewegung und Musikalität spielerisch ausloten und dabei
Möglichkeiten erforschen wie man gleichzeitig ein entspanntes Körpergefühl bewahren kann.

Akkordsymbolik: Bert Fastenrath
Wie lese ich Akkordsymbole richtig? Wieso klingen Akkorde im Jazz so anders und wie mache ich aus einem langweiligen Akkord etwas Interessantes?
In diesem Workshop geht es um das Spielen und den Aufbau einfacher Akkorde und einfacher Akkordfolgen mit Jazztypischen Rhythmen, die jedem Song eine neue Farbe verleihen.

Üben mit Köpfchen: Denis Schmitz
Du kennst dein Lieblingsstück in- und auswendig und spielst es rauf und runter?
Doch da ist immer diese eine Stelle, die dir regelmäßig die Schweißperlen auf die Stirn treibt?
Das muss nicht sein!
Bring deine persönliche „Problemstelle“ mit, lass sie uns gemeinsam erarbeiten und eine Strategie entwickeln, wie du Sie mit wenig Aufwand effektiv verbessern kannst.
Nebenbei gibt es hilfreiche Übetipps, mit denen sich unser kostbarstes Gut sparen lässt:
Zeit.

Auftrittscoaching: Kati Majorek
Wer kennt es nicht? Die Nervösität vor dem Musikschulfest oder Klassenvorspiel. Wohin mit den Händen? Was muss ich alles auf die Bühne nehmen? Sehe ich wirklich so unsicher aus, wie ich mich fühle?
Viele dieser Unsicherheiten kann man schon durch kleine Tricks aus dem Weg schaffen. Und genau um diese Kniffe der Profis soll es in diesem Workshop gehen!

Instrumentenpflege: Vicente Mozos del Campo
Wie wechsel ich meine Seiten am besten? Wie pflege ich meine Gitarre, damit das Instrument auch nach Jahren noch glänzt? Diese und alle anderen Instrumententechnischen Fragen werden in dem Workshop „Instrumentenpflege“ beantwortet.

„The Kick“: Michael Borner                                                                                                                                  Wir spielen Stücke aus dem bekannten Buch.  „The Kick“ ist nicht nur in Deutschland für Gitarrenschüler und -lehrer eine beliebte  Abwechslung, auch im Ausland (z.B. USA, Japan, GB, Frankreich, Russland) werden die Stücke gerne gespielt. 

„Mit diesem Spielheft hat Jörn Michael Borner bewiesen, dass ein niedriger Schwierigkeitsgrad nicht auf Kosten der musikalischen Substanz gehen muss. Seine Stücke dürften in Zukunft so manchen Gitarrenschüler*innen den “Kick” geben.“            

(‚gitarre konkret’ – www.gitarrehamburg.de)

Kurszeiten
Freitag:    16:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag: 9:30 Uhr – 12:30 Uhr, 13:30 Uhr – 21:00 Uhr
Sonntag:   9:30 Uhr – 12:30 Uhr